Soziales

 

Gemeinsam für ein lebenswertes und sozial gerechtes Rhön-Grabfeld!

inklusiv – verantwortungsvoll – gerecht

 

Den Landkreis attraktiver machen für Jugendliche, junge Erwachsene u. Familien

Um Jugendliche, junge Erwachsene und Familien in unserem Landkreis zu halten und die Gegend auch für Fachkräfte aus anderen Regionen attraktiv zu machen, möchten wir die Bildungs-, Betreuungs-, Unterhaltungs- und Sportangebote im Landkreis verbessern und ausbauen. So setzen wir uns beispielsweise für den Erhalt von wohnortnahen Grundschulen ein, außerdem wollen wir mehr Betreuungsmöglichkeiten für Kinder und Senioren schaffen, dabei sollen auch innovative Konzepte wie beispielsweise die kombinierte Betreuung kleiner Kinder und älterer Menschen zum Tragen kommen. Mehr geeigneter Wohnraum soll durch die Förderung innovativer zukunftsträchtiger Wohnformen geschaffen werden. Kulturprogramme wie beispielsweise die Veranstaltungen im Kloster Wechterswinkel sollen gefördert und ausgebaut werden.

 

 

Kommunale Förderung des Ehrenamtes

Da auch Vereine eine wichtige Rolle bei der Bereitstellung von Freizeitgestaltungsmöglichkeiten spielen, möchten wir diese ebenfalls fördern. Doch nicht nur in Vereinen, sondern auch anderweitig engagierte Ehrenamtliche leisten einen wichtigen Beitrag dazu, das Rhön-Grabfeld lebenswert zu machen. Diese Engagements sollen von kommunaler Hand her stärker gefördert werden.

 

 

Angebote für Schutzbedürftige verbessern (Frauen- u. Kinderhaus, Beratungsstellen, Schul- u. Lebensbegleitung, Seniorenhilfe)

Auch die Situation besonders schutzbedürftiger Menschen im Landkreis soll verbessert werden, so etwa soll ein Frauen- und Kinderhaus geschaffen werden, außerdem sollen die Beratungsangebote des Landkreises ausgebaut werden, auch Einrichtungen zur Schul- und Lebensbegleitung sowie zur Senioren- und Nachbarschaftshilfe sollen etabliert und verbessert werden.

 

URL:https://www.gruene-rhoen-grabfeld.de/ziele-fuer-rhoen-grabfeld/soziales/